Montag, 16. September 2013

Kleiner Zwischenbericht

Huhu,

wir wollten uns mal wieder melden.Viel Zeit ist vergangen viel ist passiert. Auf die wir aber nicht jetzt eingehen werden.

Momentan stehen andere Sachen einfach im Vordergrund.
Ich (Arko) habe nochmal so eine Anti-Casanova-Spritze bekommen, habe eine vergrößerte Prostata und fand alle Mädels absolut toll! Naja nach der Spitze fand ich die alle nicht mehr ganz so interessant.... bis...! ja Bis!

Unsere Nachbarin (die meine Macken kennt - frühere Berichte) mit einer Läufigen Hündin uns abpasst, wirklich das war wie wenn sie auf uns gewartet hätte. Dann wollte sie eine Quatschrunde einlegen aber Frauchen fand das Verhalten von uns sehr verdächtig. Dann meinte besagte Nachbarin, oh die ist läufig.

Na vielen Dank auch, dachte Frauchen. Dann habe ich nichts mehr gefressen und gewinselt wenn ich gehört habe das die Nachbarin unterwegs ist.

Die Hündin ist von ihrem Freund und ist normalerweise im Garten untergebracht wenn das Herrchen arbeiten ist. Aus irgendwelchen gründen musste aber meine Nachbarin nun ausgerechnet die Hündin mitbringen...
Da Frauchen ihr nicht mehr begegnet wollte schmiss sie ihre ganzen Arbeitszeiten über den Haufen und lief zu ganz komischen Zeiten mit uns, und auch komplett woanders.

Das ganze haben wir nun aber überstanden.

Normalerweise geht ja Frauchen am Abend mit uns beiden einzeln spazieren wegen Übungen und da sie da einfach besser auf uns eingehen kann. letzte Woche auf dem Weg nach Hause kam ihr Sam + Frauchen entgegen (der in der Zwischenzeit den Nuka 2 mal gebissen hatte) und die Frauchen redete miteinander dann kam noch die Schäferhündin hier aus dem Dorf entgegen und das klein Frauchen (15 Jahre) blieb stehen und ließ die Hündin erstmal Hallo sagen, danach ließ sie den Hund von der Leine. Der Nuka war dann auch ganz komisch und danach nur die Schnauze am Boden. Einen Tag später erfuhr ich von dem Frauchen von Sam die Schäferhündin ist auch läufig.

Ich konnte nur den Kopf schütteln... die Mutter hat ja damals die Hündin auch einfach laufen lassen und die ist zum Arko gerannt umgedreht und Schwanz auf die Seite. (Ein Hoch auf die Schleppleine!)

Da die oben genannten Personen wenig Rücksicht nehmen oder sich Gedanken machen, lief ich dann mit Schleppleine oder an der normalen Leine spazieren.

Seit Mitte letzter Woche ist hier im Kreis aber echt die Hölle los. Am Anfang waren es Köder (Minisalamistückchen mit Skalpelle, Rasierklingen und Glasscherben) und nun ist das ganze Richtung Giftköder (Hackfleisch mit und ohne Nudeln mit Rattengift) gekommen. Bei uns im Dorf selber nicht aber alles nähere Umgebung.

Tja ich sehe leider viele Leute die es zwar WISSEN aber die Hunde dennoch einfach so laufen lassen.

Ups ich merke gerade ich bin von der Hundesicht in die Frauchensicht gewechselt.... *grins*

Normal fressen unsere beiden auch nichts vom Boden, aber man kann einfach nicht sicher sein. Also würde ich den Hund entweder an Flexi oder Schleppleine oder mit Maulkorb versehen.

Da wir ja auch noch die läufige Hündin haben kommt bei mir ohne Leine sowieso nicht in Frage, nachher läuft gerade die besagte Hündin vorbei.

Ich laufe mit Leine spazieren. Habe Halsband + Geschirr dran. Da die beiden die letzte Zeit echt meinten hin und wieder Ziehen zu müssen habe ich nun beschlossen - am Halsband wird nicht gezogen und neben einem hergelaufen am Geschirr dürfen sie laufen. Gar nicht so einfach, aber es wird langsam. Desweiteren gibt es Dummy oder Grundübungen auf einer riesengroßen frisch gemähten Wiese wo man wirklich gleich erkennen könnte wenn da etwas liegt. Natürlich an der Schleppleine.

Die beiden dürfen weiterhin schnüffeln, allerdings kann ich das nun mit dem Befehl "Nein - Weiter" abschließen. Der eine kann es besser der andere weniger. Bei besonders hohem Gras und Gebüschen bin ich nun vorsichtig und spähe rein und schaue ob die Hunde was in der Nase haben. Bisher war nichts, aber lieber zu viel wie zu wenig schauen. Ich laufe auch nun wieder öfters wenig benutze Wege weil:
1. damit der Hund wieder was neues sieht/riecht und dadurch seine Beschäftigung hat
2. wird an weniger benützen Stellen wohl auch eher selten etwas liegen

Seit 2 Tagen gibt es aber momentan keine weiteren Vorfälle mehr, dennoch ist der Täter noch nicht geschnappt. (Ich schau mir jede Person der ich begegne besonders an!)

Wir hoffen alle das der/die Täter bald geschnappt werden.
Wir melden uns wieder!


Aus der Sicht von Arko, Nuka, Ernie oder Maya Schön dass ihr da seid, bis zum nächsten Mal!

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Lieben! So viel Stress habt Ihr gehabt! Ich kann es so gut nachvollziehen, da es bei mir bald auch mit dem Hormonchip zu neige geht und alles wieder so interessant wird. Hier in der Stadt ist leider immer eine Hündin läufig! Wir schauen, wie die Sache sich entwickelt! Die Mamma ist sehr angespannt... Und leider Giftköder gibt es auch wirklich überall auf der Welt, weil es so viele gestörte Menschen gibt! Hoffentlich erfahren sie bald, wer es war und mache ihn unschädlich! Ich drücke Euch die Daumen, dass die Lage bald wieder ruhiger wird!
    Liebe Grüße
    Euer Arno

    AntwortenLöschen
  2. Hey, das mit den Giftködern ging hier auch wieder rum. Hier wurden Hunde mit Fischködern und dem schnell wirkenden Gift gelockt und getötet. Total übel die Besitzer hatten keine Chance zu reagieren.
    Sollte es mal hier in meinem direkten Umkreis vorkommen würde ich Aaron zu Sicherheit auch den Maulkorb aufsetzen. Das ging kennt er eh als was tolles wo man Leckerchen bekommt ^^
    liebe Grüße
    Roveena und Aaron

    AntwortenLöschen
  3. Es ist ja wirklich viel los und Stress bei Euch ! Ich wünsche Eurem Frauchen viel Kraft !!
    Viele Grüße
    Bertha & die wilde Bande

    AntwortenLöschen
  4. Menno, was gibt es nur für Leute?!
    Ich lass doch nicht eine heisse Hündin an einen Rüden! Wir sind mit unseren Hündinnen immer weit in den Wald gefahren, und haben sie erst dort aus dem Auto gelassen.
    Hier tauchen auch vermehrt Giftköder auf.
    Ich übe mit Isi auch grad.
    Man lebt nur in Angst ...
    Ganz liebe Grüße
    Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen

Zwei *Wuff* und Doppel-*Mau* Danke für diesen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...