Freitag, 8. April 2011

Bienenstiche und unser Tag heute

Nuka:

Au Au Au kann ich nur sagen. Die Bienen haben mich doch recht schön erwischt. Frauchen hat heute viele kleine "Beulen" gefunden. Daran Kratzen tue ich nicht aber man spürt sie. Der schlimmste Stich ist nahe am rechten Auge - wie beim Arko - war wohl die gleiche doofe Biene. Da ist auch eine Beule und dadurch schau ich nun mit dem einen Augenlid etwas schläfrig. Leider sind wir bisher immer nachmittags wenn Andrea mitläuft an den ollen Bienen vorbeigelaufen und nun sind diese Tiere da! Heute habe ich einen Bogen darum gemacht und Arko blieb 4 Meter davor stehen und hat diese doofen Dinger auch noch beobachtet wie sie in ihr Zu hause fliegen. Wäre mir nie im Traum eingefallen!!

Frauchen war heute mit uns im Garten - leider nicht für sehr lange. Ich habe wieder ein Schlupfloch in dem alten Gartenzaun entdeckt....wenn da auch ein Loch drin ist - oder ich mich unten durchquetschen kann- muß ich doch das neue auch erkunden. Frauchen hat es aber nicht gefallen. Dann hat sie mich auf den Arm genommen und mich in das Haus "geschmissen" (also nicht wirklich geworfen - aber ich durfte dann nicht mehr in den Garten. :-( Schweinerei so was. Mich wundert es sowieso, die trägt mich täglich Treppen rauf und runter und ich wiege doch schon 20 Kg!

Übrigens heute morgen war ich soooooooooo müde ich konnte niemand Hallo sagen. Ich hab weitergeschlafen! Wollte niemand die Hand schlecken und auch niemand sagen: Hey wach auf!. Hatte auch etwas.

Heute Abend war wieder Dorfspaziergang angesagt. Ich finde das voll klasse! Endlich mal ohne Arko und dann gibt es so viele Leckerchen das macht Spaß Die ganzen Übungen die sie mit mir macht. Der fällt immer wieder was neues ein. Nun darf ich Sitz, Platz, Fuß, Hand, Pfote geben, und so Sachen machen- ich kann es ja bis auf Fuß und Hand  das ist noch nicht 100 %tig. Arko dagegen hat etwas Stress er läuft nicht wie normal an der durchhängenden Leine sondern an der straffen und daran möchte Frauchen arbeiten. Dafür durfte er über eine Mauer Springen. Hätte ich auch gerne gemacht aber ich darf noch nicht :(

So ich verabschiede mich nun. Ich bin total müde und Arko schläft sogar schon.
Wuff!

Kommentare:

  1. Also wir haben ja gestern schon einen Schreck gekriegt. Frauchen wäre mit uns bestimmt zur Tierärztin gegangen. Sie hat nämlich mal erlebt wie ein Hund an einem Bienenstich gestorben ist. Den hatte eine Biene in die Zunge gestochen. Die Zunge ist so angeschwollen das der Hund auf dem Weg zum Tierarzt erstickt ist. War nicht ihr Hund aber ein Spielkumpel von uns.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr zwei,

    wir haben alle Hunde erstmal untersucht und auch sofort ins Maul geschaut, wenn irgendeiner von den 4 oder von uns 2 Beiner eine regung gezeigt hätte wären wir natürlich sofort hingefahren. Sind ja keine 100 Meter vom Haus entfernt gewesen. Die Beulen bei mir sind bestimmt auch nur vom Kratzen gekommen. Arko hat garnie nichts mehr.

    Wuff
    Nuka!

    AntwortenLöschen
  3. Da habt ihr aber wirklich gestern großes Glück gehabt - das hätte auch anders ausgehen können!
    LG, Enya

    AntwortenLöschen

Zwei *Wuff* und Doppel-*Mau* Danke für diesen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...