Mittwoch, 13. April 2011

Mein Hund lernt Männchen

Die nächste Übung wäre das Männchen. Als erstes sei gesagt die kleinen Hunde tun sich damit viel viel leichter als die großen. Und jeder Hund muß erst lernen das Gleichgewicht zu halten, also seit sehr sehr vorsichtig, und arbeitet als erstes mit einer Hilfe damit der Hund nicht umkippt und hinfliegt denn dann kann es passieren das der Hund diesen Befehl gar nicht mehrmachen möchte.

Der Arko wollte beim Sitz immer ganz aufstehen  und wenn eine Wand hinter ihm war hat er gar nichts gemacht. Da wir davor den Befehl "Home" geübt haben, konnte ich ohne Probleme hinter ihm hinstehen.

Also laß Deinen Hund sitzen und stell dich direkt hinter ihn. Am besten den Schwanz/die Rute zwischen deine Füße und die direkt an das Hinterteil des Hundes. Nun kommt das Leckerchen ins Spiel. Du zeigst es ihm und gehst damit wieder über seinen Kopf und zwar so das er hochwill und es in den Mund nehmen will. Sobald die Vorderpfoten vom Boden wegsind und das Hinterteil noch am Boden --> Click und Leckerchen.

Da Du (Du siehst es ja auf dem Bild) die Hand mit dem Clicker recht nahe am Ohr des Hundes hast sollte er davor auf keinen Fall Angst haben oder erschrecken.

Hier siehst Du Arko bei der Übung mit Stützhilfe. Hier brauchst Du sehr viel Geduld und Zeit, verlange auf keinen Fall zu viel von Deinem Hund, er darf nicht umkippen oder nach hinten Fallen. (daher stütze hinten geben mit Dir selber oder einer Wand). Diese kannst Du dann wenn er mit Stütze sicher ist langsam abbauen. Also auf Abstand gehen.

Hier  macht er Männchen ohne Stützhilfe. In der zwischenzeit kann er es egal wo ich um ihn herum stehe, allerdings brauche ich das Handsignal noch.

Der Nuka hingegen ist viel zu aufgedreht um sitzenzubleiben wenn ich um ihn herumlaufe (wir üben noch dran), allerdings klappt es bei ihm auch schon sehr gut wie du auf dem Bild sehen kannst. Er springt leider unwahrscheinlich viel hoch (hat er im Sitz immer gemacht und dort war teilweise das Hinterteil noch auf dem Boden, also habe ich es von dort aufgebaut.

Ich lasse den Hund sitzen und stelle mich vor ihn hin. Nun muß ich mit meiner Hand etwas über seinen Kopf gehen (nicht zu weit hinten und nicht zu tief/hoch) und schon macht er Männchen.

Ihr seht auch den unterschied zwischen den beiden. Der Arko hat die Vorderpfoten tief und der Nuka streckt sie nach oben.

Kommentare:

  1. Schön geübt -ist für die Großen wirklich keine leichte Übung!
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  2. Das ist prima. Männchen machen kann ich auch, aber nur wenn ich Leckerchen kriege. Ohne mache ich das nicht.
    LG Emma

    AntwortenLöschen

Zwei *Wuff* und Doppel-*Mau* Danke für diesen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...