Montag, 16. Januar 2012

Heute war überhaupt nicht unser Tag

Frauchen geht es nicht gut uns auch nicht.

Eine nette Bekannte die mit uns ab und an spazierengeht mit der sich Frauchen super versteht war heute wieder hier im Dorf aber hat nichts gesagt. Sie ging mit ihrer Freundin und da würde Frauchen wohl eher stören. Finden wir alle schade.

Frauchen überlegt sich nun ernsthaft ob sie mit uns zu einem Hundeplatz gehen soll... wir sind ja artig aber wir begegnen viel zu wenig Hunden um zu üben, und denen wir begegnen kennen wir schon. Es handelt sich eher um die neuen. Da würden wir gern schnuppern. Frauchen möchte das wir auch ohne Leine und ohne hinzugehen an ALLEN Hunden vorbeilaufen können.

Beim Spazieren gehen haben wir wieder einige Äpfel gefressen..... mag Frauchen nicht.

Unser Liefer und Hundeauto ist kaputt..... finden wir alle doof. Frauchen liefert Dienstags immer.

Zum Schluss hat etwas uns zutiefst erschüttert und extrem traurig gemacht.  Der kleine Bruder von Mischka ist verstorben. Wir wünschen euch ganz viel Kraft! Es ist so  unendlich traurig und Frauchen war nach dem Beitrag richtig geschockt. Wir wissen nicht genau was passiert ist aber möchten das Frauchen auch noch nicht fragen. Falls ihr aber dennoch den Blog besuchen wollt : Klick.

Kommentare:

  1. Ach ihr Armen. Das klingt alles nicht gut, eher superdoof. Ich leide mit euch.

    Dem Mischka habe ich auch geschrieben. Das ist voll der Hammer. Ich bin noch komplett geschockt.
    Der Spruch: "Wen die Götter lieben, nehmen sie früh zu sich" kommt mir bei solchen Ereignissen immer in den Kopf.
    Ich kann nur froh sein, wenn ich Freunde habe, die die Götter NICHT lieben.

    Herzlichst
    euer Angus

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, das ist ja wirklich schlimm. Ein geliebtes Tier zu verlieren tut schon sehr weh, auch wenn´s nicht das eigene ist.

    Nette Bekannte, die nur dann klingeln, wenn sie keinen anderen zur Verfügung haben, finden wir 3 gar nicht nett. Schliesslich kann man auch mit mehreren spazieren gehen. Ist doch gleich viel lustiger.
    Und Hundeschule ist doch nie verkehrt. Da hat Luke jede Menge gelernt, und toben darf er da auch. Überhaupt versteht er sich mit allen Hunden recht gut. Enja mit ihren knapp 13 Jahren, ist dafür allerdings nicht mehr zu begeistern... Viele Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Es ist wirklich nicht Euer Tag! Ihr soll ja nicht so viele Äpfel essen, eins ist nicht gut, das 2. ärgere Euer Frauchen nicht!
    Aber Morgen, alles wird besser.
    LG - die wilde Bande

    AntwortenLöschen

Zwei *Wuff* und Doppel-*Mau* Danke für diesen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...